15. Offenen Clubmeisterschaften in Brilon

Reihe hinten von links nach rechts: Lars Wendeler, Adrian Seuthe, Frank Gaca, Gereon Heßmann. Reihe Mitte von links nach rechts: Karla Heßmann, Maximilian Minaew, Jonas Brun, Navina Heinrich. Reihe sitzend von links nach rechts: Jonas Katthagen, Yannick Mendes Palma, Marie Kleyer, Katharina HeinigAm vergangenen Wochenende erreichten die Fechter vom Hasper Fecht Club und dem Fechtzentrum TSV Hagen 1860 sehr gute Platzierungen bei den mit 186 Fechtern aus den Niederlanden, Belgien und Deutschland stark besetzten 15.Offenen Clubmeisterschaften in Brilon.

Im Damenflorett bei den Schülern, das sind die Jahrgänge 2002 bis 2004, konnte sich Katharina Heinig über ihren dritten Turniersieg, nach Bochum und Wattenscheid, freuen.  Beim Herrenflorett im Jahrgang 2004 setzte sich Maximilian Minaew durch einen Stichkampf gegen Jonas Katthagen knapp mit 5 zu 4 Treffern durch und somit gingen die ersten beiden Plätze an die Fechter vom HFC. Über Silber freute sich Marie Kleyer (Damenflorett 2003) , welche leider im Finale der Bremerin Katharina Mang mit 5 zu 2 unterlag.

In den Jahrgänge 2005 bis 2007 konnte sich Karla Heßmann durchsetzen und erkämpfte sich den ersten Platz. Jonas Bruhn gelang es, sich den dritten Platz in dieser Altersklasse zu sichern.

Mit einem siebten Platz bei den Schülern im Herrenflorett (Jg. 2002) kompilierte Yannick Mendes Palma die positive Bilanz für die jüngsten Hagener Fechter.

Bei der A-Jugend schaffte Navina Heinrich den dritten Platz beim Damenflorett, hinter den beiden holländischen Fechtern Dawson und Don. Pech hatte Lars Wendler, der eine gute Vorrunde gefochten hat, aber durch eine 4 zu 5 Niederlage gegen Jan Jablonowski aus Krefeld den dritten Platz knapp verpasste.

Souverän zeigte sich auch die drei Degenfechter. Adrian Seuthe vom Fechtzentrum TSV Hagen 1860 gab im gesamten Turnier keinen Kampf verloren und gewann deutlich in der A-Jugend. Johannes Doroschewski, ebenfalls FZ TSV Hagen 1860, zog nach und gewann ebenso deutlich bei den Aktiven im Degen. Bei den Senioren nahm sich Gereon Heßmann (Hasper FC) die guten Ergebnisse seiner Kollegen und den Turniersieg seiner Tochter vom Vortag zum Vorbild und schaffte ebenfalls den Sieg im Degen.   

In den Waffen Florett und Säbel startete Frank Gaca bei den Senioren für den Hasper FC. Im Säbel ging das Finale gegen Viktor Kreischer von der TSG Eislingen knapp mit 4 zu 5 verloren. Im Florett lief es noch besser und er konnte dort auch den Turniersieg nach Hagen holen.