Brandschutztag im Westen: Feuerwehr zum Anfassen!

Pressemitteilung der Feuerwehr Hagen, Einheit Haspe

Freiwillige Feuerwehr Haspe, Tücking und WehringhausenWie funktioniert die Rettung aus einem verunfallten PKW? Was ist ein Zieh-Fix, und wie verhalte ich mich richtig, wenn's zuhause brennt? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt's beim Brandschutztag am Samstag, dem 28. Mai an der Tückingstraße 2z!

Zum zweiten Mal findet im neuen Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehren Haspe, Tücking und Wehringhausen ab 13:00 Uhr ein „Tag der geöffneten Tore statt". Große und kleine Hagener Bürgerinnen und Bürger haben dann wieder Gelegenheit, in Ruhe einen Blick hinter die Kulissen ihrer Feuerwehr zu werfen. Im Rahmen einer großen Fahrzeugausstellung können sie sich mit der Drehleiter in Schwindel erregende Höhen fahren lassen. Wer lieber auf dem Boden bleiben möchte, schaut sich den Rettungswagen oder die Großfahrzeuge an, die vor dem „HaTüWe" (so nennen die Feuerwehrleute ihre moderne Unterkunft) präsentiert werden. Natürlich gibt es auch Rundgänge durch das Gebäude sowie heiße Vorführungen am Brandsimulator.

„Damit auch die jüngeren Gäste lernen, wie man sich bei einem Feuer verhält , gibt's bei uns auch wieder eine Brandschutzerziehung für Kinder", erklärt Stefan Scheffel, der neue Leiter der Jugendfeuerwehr West, die ebenfalls am HaTüWe stationiert ist. Für das leibliche Wohl ist natürlich ebenfalls bestens gesorgt, wenn die FF Tücking ihre Gulaschkanone in Stellung bringt.

Abends ab 19:00 Uhr ist Partytime vorm HaTüWe angesagt: Zum kühlen Pils gibt es auf der Showbühne erfrischende und tanzbare Live-Musik von der bekannten Band REMIXED. Der Eintritt ist frei.