Erfolgreicher Saison-Einstand in Arnsberg und Kirchlengern

ArnsbergEinen erfolgreichen Einstand in die Saison 2011/2012 lieferten die jungen Fechter vom Hasper Fecht Club. In Arnsberg konnten sich Etienne Michels und Alisa Fabrice je den dritten Platz bei der B-Jugend im Herren- bzw. Damenflorett erfechten. Das bedeutet für beide auch wichtige Ranglistenpunkte, um im nächsten Jahr an der deutschen Meisterschaft teilnehmen zu können.

Die A-Jugend mit Valerie Fabrice (Florett) und Laura Hönig (Säbel) ging bei den Junioren an den Start. Dies ist nötig, da die A-Jugend bei den Junioren die doppelte Punktezahl für ihre Rangliste erhält. Valerie und Laura konnten sogar unter die besten acht Fechterinnen vorstoßen und erreichten beide den 5 Platz.

Eine Woche später ging es für die A-Jugend in Kirchlengern bei den Westfälischen Junioren-Meisterschaften direkt weiter. Auch hier konnten sich beide Fechterinnen gegen die teilweise bis zu drei Jahren ältere Konkurrenz durchsetzen und erreichten wieder das Finale der besten acht Fechterinnen. Valerie Fabrice kam auf den 7. Platz. Laura Hönig konnte sich den 6. Platz sichern.

Für den anschließenden Mannschaftswettbewerb war auch Alisa Fabrice angereist. Als B-Jugendliche ist sie bei den Junioren im Einzelwettbewerb nicht startberechtigt, kann jedoch in der Mannschaft starten. Zusammen mit der Quernheimerin Morina Mowe wurde eine Startgemeinschaft gebildet, die erst im Finale gegen die Mannschaft aus Burgsteinfurt unterlag. Damit waren Valerie und Alisa die jüngsten Teilnehmer, die sich über eine Silbermedaille freuen durften.