Landessportfest der Schulen im Fechten

L1120767Bei den Vorentscheidungen auf Regierungsbezirksebene im Raum Arnsberg, konnten das Albrecht-Dürer-Gymnasium und die Hildegardis-Schule im Fechten an die glänzenden Erfolge der letzten Jahre anknüpfen. Drei Mannschaften vom Albrecht-Dürer-Gymnasium und zwei Teams der Hildegardis-Schule reisten nach Schwelm um sich für das kommende Landesfinale in Solingen, des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ zu qualifizieren.

Damit konnten die Hagener fünf von sechs Wettbewerbsklassen im Fechtsport besetzen. Keine der anderen Städte im RB Arnsberg waren auch nur annähernd in der Lage eine ähnlich stake Delegation zu den Schulsportwettkämpfen entsenden zu können. Das hier aber nicht nur Quantität sondern vor allem auch Qualität zum Einsatz kam, zeigte sich ganz deutlich in den Ergebnissen.

Alle fünf Teams konnten den Sieg in ihrer Wettkampfklasse, teilweise sehr deutlich, erringen und sich für das Landesfinale qualifizieren. Damit wird der RB Arnsberg im Fechten, bis auf das Herrenflorett, wo die Hagener nicht angetreten sind, komplett von der Hildegardis-Schule und dem Albrecht-Dürer-Gymnasium vertreten.

Beiden Schulen konnten so die Ergebnisse von 2014 bestätigen, wo sich ebenfalls  ihre fünf Teams für das Landesfinale qualifizieren konnten. Hier wollen die Fechter mindestens einen Landesmeistertitel, gegen die starken rheinischen Teams, an die Volme holen.

Die Mannschaften des Albrecht-Dürer-Gymnasiums:

  • Bezirksmeister im Damenflorett: Alisa Fabrice, Juliane Schaaf, Johnna Beermann
  • Bezirksmeister im Herrendegen: Maarten Purps, Jan Gaca, Julius Krüselmann
  • Bezirksmeister im Mini-Degen: Frederike Hefer, Luca Druz, Florian Balzer

Die Mannschaften der Hildegardis-Schule:

  • Bezirksmeister im Damendegen: Hannah Wilke, Melissa Wilke, Lea Beermann
  • Bezirksmeister im Mini-Florett: Isabell Reisewitz, Tim Schrage, Max Minaew

DamendegenDegenMiniDegenMiniFlorett